Töpferworkshops

Workshops biete ich vorwiegend in den Herbst – und Wintermonaten an, ganztägig samstags von 10 Uhr bis 16 Uhr.
Wer Lust auf Kreativität und Entspannung hat, ist in den Kleingruppen von ca. 6 Personen gut aufgehoben.

Oft entwickelt sich daraus ein neues Hobby.

Töpfer-Workshops: Das Material zum Töpfern und späterem Glasieren kann bei mir erworben werden. Werkzeug wird zur Verfügung gestellt. In den Workshops sind Anfänger und Fortgeschrittene herzlich eingeladen in die Materie der Aufbautechnik hineinzuschnuppern oder sie auch zu vertiefen. Ich gebe viele Tricks und Kniffe aus meiner 35 – jährigen Selbständigkeit weiter. Workshop-Gebühr: 55 €. Hinzu kommen weitere Kosten von ca. 35 bis 45 € für einen Glasur-Termin, 2 Bränden und Glasur.

Töpferkurse

Ich bin während der Kurse ausschließlich dazu da, zu helfen, zu beraten und wertvolle Tipps zu geben.

Wichtig ist für mich, dass jeder Kursteilnehmer herzlich in die Gruppe aufgenommen wird, sich wohl fühlt und seinem Talent entsprechend gefördert wird. Es soll nicht „produziert“ werden.

Töpfern heißt für mich in erster Linie:
Spaß, Geselligkeit und Entspannung vermitteln.

Die keramischen Gefäße, Objekte und Plastiken können bei Bedarf auch „frostsicher“ gebrannt werden, so dass Sie Ihr Haus oder Ihren Garten zu einem individuellen „Highlight“ gestalten können.

Im Übrigen werden meine Kurse auch von männlichen Teilnehmern gerne genutzt, also ……..!

Töpferworkshops

Samstag: 12. November 2022   10:00 bis 16:00 Uhr

Samstag: 21. Januar 2023   10:00 bis 16:00 Uhr

Samstag: 25. Februar 2023   10:00 bis 16:00 Uhr

Samstag: 25. März 2023   10:00 bis 16:00 Uhr 

Bezahlung: Die Workshop-Gebühr muss mit der Anmeldung innerhalb von 14 Tagen in bar oder durch Banküberweisung eingegangen sein. Erst danach ist der Platz fest reserviert.

Weitere Infos gebe ich gerne unter Telefon 02872  5824 oder per Mail an: info@atelier-km.de
In meinem Atelier gilt die Masken/Mundschutzpflicht.

Töpferkurse

Töpferkurse:
Montags und Dienstags 19.00 – 22.00 Uhr
Mittwochs 14.00 – 17.00 Uhr

Die Kurse laufen ganzjährig und sind mit maximal 9 Personen belegt. In den Gruppen sind Anfänger und Fortgeschrittene gemischt; das hat sich als sehr positiv erwiesen, da Anfänger nicht nur „durch mich lernen, sondern auch durch das Beobachten“ anderer Kursteilnehmer.

An den ersten Abenden zeige ich Grundbegriffe – Grundhandgriffe der Aufbau-Keramik. Diese Technik, auch Würstchentechnik genannt, ist sehr alt und wird heute noch von einigen Urvölkern praktiziert.

Mit der Aufbautechnik ist es im Laufe der Zeit möglich, sehr große und auch schwierige Formen zu töpfern. Weitere Infos unter Telefon 02872 5824, Mail info@atelier-km.de